3 Spiele für Ablenkung

Heutzutage gilt Ablenkung oft als etwas Negatives: Wer abgelenkt ist, fokussiert sich zum Beispiel angeblich nicht auf die Aufgabe, die er oder sie gerade erledigen soll. Dass Ablenkung aber auch in manchen Momenten hilfreich sein kann, sehen wir vor allem bei Kindern - im einen Moment weinen sie und im nächsten Moment haben sie den Grund dafür wegen eines neuen Impulses schon vergessen.


Egal ob du grübelst, Angst hast, wütend oder traurig bist: Ablenkung hilft mir oft, um in emotionalen Momenten wieder kurz mehr innere Ruhe zu finden. Und dabei helfen mir tatsächlich in manchen Situationen die folgenden Smartphone-Games.


1. Ablenken und Kopf abschalten mit "I Love Hue Too"

©Zut!


I Love Hue Too ist schön designtes Puzzlegame. Es geht auf verschiedenen Levels darum, Farbverläufe wieder in die ursprüngliche Reihenfolge zu bringen. Die Grundidee des Games ist es, dies in so wenig Zügen wie möglich zu schaffen. Deshalb kann man auch die durchschnittliche Anzahl an Zügen sehen, die andere Spieler:innen in der Regel brauchen. Das habe ich aber immer ignoriert.


Auf mich wirkt das Spiel enorm beruhigend, weil man sich so auf die Farben und ihre Nuancen fokussiert. Es ist das einzige, was ich am Smartphone mache, wenn ich nachts wirklich gar nicht anders einschlafen kann. Expert:innen raten ja davon ab, kurz vor dem Schlafengehen oder im Bett Elektrogeräte zu nutzen. Aber was soll ich sagen - für mich funktioniert es manchmal eben.


I Love Hue Too ist kostenlos für Android und iOS erhältlich. Das heißt, dass manchmal zwischen zwei Leveln Werbung eingespielt wird. Einfach ein paar Sekunden wegschauen.


2. Auf andere Gedanken kommen mit Zucker

©Bart Bonte


Der Belgische Game Designer Bart Bonte hat mir schon einige Male aus emotional überladenen Situationen geholfen. Mit "Sugar Game" kannst du dich wunderbar für ein paar Minuten auf eine ganz andere Welt fokussieren - nämlich die, in der es darum geht, den Zucker in die Tasse zu bekommen.


Mit dem Finger zeichnest du Linien, die die Zuckerstücke hoffentlich erfolgreich in die Tasse befördern. Das gelingt manchmal leicht, manchmal muss man schon ganz schön kreativ sein, um das hin zu bekommen. Das Spiel ist optimal, wenn ich mich beispielsweise über etwas im Arbeitskontext ärgere, an dem ich nicht viel ändern kann, aber einen Umgang damit finden muss. Dann vergesse ich meine Gefühle über ein paar Level Sugar Game und setze mich danach daran, den Umgang mit mehr Ruhe umzusetzen.


Sugar Game gibt es für Android und iOS. An Werbung zwischen den Leveln kann ich mich gerade nicht erinnern, aber da das Game kostenlos ist, solltest du damit rechnen.


3. Nicht mehr dran denken mit Black Box

©Black Box


"Black Box" ist ein super Spiel, um sich von wirklich großen Emotionen kurz abzulenken. Für mich gilt das beispielsweise, wenn ich irrationale Ängste habe und dann kreisende Gedanken nicht abstellen kann. Denn bei diesem Smartphone-Game muss man schieben, schütteln, umdrehen und um die Ecke denken.


Das Rätselspiel kann auch manchmal ganz schön knifflig sein. Das hat für mich persönlich den Vorteil, dass mir dann irgendwann der Kopf raucht und ich nicht ewig am Smartphone hänge. Danach bin ich gedanklich aber meist woanders als dort, wo ich vor der Spielrunde war. Das Spiel ist kostenlos, aber nur für iOS erhältlich.


So schön es ist, sich mit einem Spiel oder anderen Dingen kurz abzulenken: Wenn es Dinge in deinem Leben gibt, die dich immer wieder und langfristig belasten, wenn du oft starke Emotionen spürst oder mit Ängsten zu kämpfen hast, ist es immer gut, mit eine:m Expert:in zu sprechen. Das kann als erste Anlaufstelle auch deine Hausärztin oder dein Hausarzt sein.